Dienstag, 1. März 2016

[Rezension] Frostfluch, Jennifer Estep

Titel: Frostfluch - Mythos Academy 2
Autor: Jennifer Estep
Seiten: 416
Verlag: ivi
Kaufen?: *hier*

Klappentext: Gwen Frost lebt. Noch. Denn die Schnitter des Chaos haben es auf sie abgesehen. Und deshalb muss Gwen an der Mythos Academy kämpfen lernen. Ihr Lehrer: der attraktive Logan Quinn, in den Gwen heimlich verliebt ist. Die Komplikationen sind allerdings vorprogrammiert, denn der Spartaner hat ihr bereits zu Anfang des Schuljahres das Herz gebrochen. Ein Skiausflug bietet ihr endlich die willkommene Abwechslung vom harten Training - dort lernt sie den umwerfenden Preston kennen. Bald wird jedoch klar, dass Gwen ganz andere Sorgen hat: Die Feinde der Mythos Academy sind ihr auch außerhalb des Campus auf den Fersen und setzen alles daran, Gwen zu töten. Und zu allem Überfluss scheint auch Preston nicht der zu sein, für den sie ihn hält …

Meine Meinung

Nachdem mich das erste Teil der Reihe schon total begeistern konnte, hat mich der zweite nun auch gar nicht enttäuscht! Ganz im Gegenteil: er lag noch über meinen Erwartungen!
Zu Anfang befindet sich Gwen Frost, auch das "Gypsiemädchen" genannt, wieder in der Akademie. Inzwischen nicht mehr ganz so alleine, sondern mit ihrer besten Freundin Daphne und dessen Freund Carson verbringt sie die Tage, bis es zu einem Wochenende im Skiresort kommt: der traditionelle Winterkarneval. Eigentlich wollte Gwen lieber in der Academy bleiben, aber da vermutlich ein Schnitter hinter ihr her ist und sie einige Probleme mit ihrem Schwarm Logan hat, lässt sie sich letztendlich doch dazu überreden, mit in den Schnee zu fahren. Das Wochenende was voller Spaß und Partys ablaufen soll ändert sich jedoch schlagartig, da der Schnitter auch im Skiresort zu sein scheint. 
Mehrere Male hatte ich große Angst um Gwen, da in diesem Buch neue Gefahren lauern. Es geht über Fenriswölfe bis hin zu einer gewaltigen Schneelawine, die das Leben der Protagonistin bedrohen. 
Gwen hat mir in diesem Teil als Protagonistin wieder super gefallen! Sie hat eine klare Sicht auf die Dinge und probiert des öfteren ihre zurückhaltende und ängstliche Art zu überwinden. Dadurch nimmt die Geschichte teilweise Wendungen, was eine wirklich gute Abwechslung im Vergleich zu anderen Büchern darstellt! Der Spartaner Logan war mir bis zum Ende des Buches immernoch ein großes Rätsel. Auf irgendeine Weise natürlich sexy, aber meistens leider auch ziemlich gemein. 
Daphne und Carson geben wirklich ein süßes Paar ab! Die beiden sind treue Freunde für Gwen, und sorgen während des Lesens immer wieder für ein kleines Schmunzeln.
Die Autorin hat durch ihren wunderbaren Schreibstil auch die Fortsetzung "Frostfluch" wieder sehr lebendig gestaltet, was mich wirklich wieder einmal beeindruckt! An dieser Stelle kann ich nur ein großes Lob aussprechen! :)

Fazit

Abschließend muss ich sagen, dass mich das Buch auf allen Ebenen überzeugt hat. Von der Handlung bis hin zu dem Schreibstil kann ich keine Mängel feststellen. Nun kann ich nichts anderes tun, als dem Buch volle Punktzahl zu geben :) 5/5 Punkten


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
design by Mara von WONDERFUL {nothing else.} BOOKS.