Montag, 30. März 2015

[Rezension] Finstermoos - Aller Frevel Anfang, Janet Clark

Titel: Finstermoos - Aller Frevel Anfang
Autor: Janet Clark
Seiten: 224
Verlag: Loewe
Preis: 9, 95€
Reihe?: 1/4

Klappentext: Auf der Baustelle seines Vaters findet Valentin den Körper eines vor vielen Jahren verstorbenen Babys. Sofort strömen Journalisten in das idyllisch gelegene Bergdorf, darunter auch Armina Lindemann mit ihrer 19-jährigen Tochter Mascha. Schon bald werden Valentin und Mascha Opfer seltsamer und lebensbedrohlicher Unfälle, dann verschwindet Maschas Mutter spurlos. Mascha glaubt nicht an einen Zufall – hat die Journalistin bei der Recherche für ihren Artikel etwas herausgefunden, was sie nicht wissen soll? Gemeinsam mit Valentin und zwei weiteren Freunden sucht sie nach ihrer Mutter und rührt damit an ein lange verborgenes Geheimnis, das jemand um jeden Preis zu schützen versucht.

Meine Meinung

Das Cover hat mich jetzt nicht unbedingt angesprochen, jedoch kann ich auch nicht sagen das es mich enttäuscht hat. Wenn man sich das Buch von innen und außen genauer betrachtet fällt einem auf, dass das Buch teilweise so aussieht als wäre es angeschlitzt worden, das ist meiner Meinung nach ziemlich gelungen! Ebenfalls sind Sachen abgebildet die dem Buch einen kleinen Gruselfaktor verleihen, die Gegenstände sind aber auch im Bezug auf das Buch! 
Die Story gefällt mir echt gut! Normalerweise steh ich nicht komplett auf so Thriller wo einfach irgendwas aufgeklärt werden soll, wie in diesem Fall das Rätsel um die Babyleiche, doch bei 'Finstermoos' entwickelt sich ein Netz aus vielen Geheimnissen die irgendwie alle miteinander verstrickt sind! Die Babyleiche ist nur der Aufhänger für eine ganz neue Geschichte die hier entsteht als die Mutter von Mascha verschwindet. Ebenfalls ist bei den Freunden Luzie, Mascha, Valentin, Basti und Nic auch nicht immer alles so einfach, da hier natürlich der Faktor Liebe auch noch eine kleine Rolle spielt, was immer wieder erkennbar wird auf den Ausflügen.
Die Protagonisten finde ich wirklich ziemlich cool zusammen! Sie bilden eine echt interessante Gruppe! Anfangs fand ich es noch etwas schwer alle auseinander zu halten, da die Erzählperspektive in den einzelnen Kapiteln ändert. Jedoch sind alle ziemlich freundlich und mit von Anfang an sympathisch gewesen!
Von der Autorin kannte ich noch kein Buch, jedoch konnte sie mit dem ersten Teil ihrer Reihe Finstermoos bei mir Punkten! Ich bin gespannt auf die Fortsetzung! 

Fazit

Im Großen und Ganzen finde ich den Auftakt dieser Reihe ziemlich gelungen, und freue mich sehr den nächsten Teil zu lesen! Ich gebe dem Buch 4/5 Punkten.


Donnerstag, 26. März 2015

[Rezension] Eleanor & Park, Rainbow Rowell

Titel: Eleanor & Park
Autor: Rainbow Rowell
Seiten: 368
Verlag: Carl Hanser Verlag
Reihe?: nein
Preis: 16,90€
Kaufen?: *amazon*

Klappentext: Sie sind beide Außenseiter, aber grundverschieden: Die pummelige Eleanor und der gut aussehende, aber zurückhaltende Park. Als er ihr im Schulbus den Platz neben sich frei macht, halten sie wenig voneinander. Park liest demonstrativ und Eleanor ist froh, ignoriert zu werden. In der Schule ist sie das Opfer übler Mobbing-Attacken und zu Hause hat sie mit vier Geschwistern und einem tyrannischen Stiefvater nur Ärger. Doch als sie beginnt, Parks Comics mitzulesen, entwickelt sich ein Dialog zwischen den beiden. Zögerlich tauschen sie Kassetten, Meinungen und Vorlieben aus. Dass sie sich ineinander verlieben, scheint unmöglich. Doch ihre Annäherung gehört zum Intensivsten, was man über die erste Liebe lesen kann.

Meine Meinung


Um ehrlich zu sein, hat mich das Cover überhaupt nicht angesprochen. Klar, es ist mal was besonderes, aber mich persönlich konnte es leider überhaupt nicht überzeugen. Jedoch hat mich der Klappentext von Anfang an begeistert, sodass ich dieses Buch unbedingt lesen musste!
Die Idee zur Geschichte gefällt mir wahnsinnig! Generell ist das ganze Buch in meinen Augen etwas komplett anderes, als die Bücher die ich sonst immer so lese mit einer Liebesgeschichte. Das Buch setzt sich deutlich von den anderen ab, da einfach die Entwicklung der Liebe zwischen Eleanor und Park eine komplett andere und neue ist! Auch als die beiden in einer Beziehung sind, ist es nicht die typische 0815 Liebe die man wirklich meiner Meinung nach schon oft genug gelesen hat. "Eleanor & Park" ist ein sehr emotionales Buch, was letztendlich auch auf die Familienhintergründe der beiden Protagonisten zurück führt. Sie sind zwar beide Außenseiter, jedoch sind sie so völlig unterschiedlich!
Eleanor ist eine unglaublich starke und mutige Protagonistin. Sie kommt aus ziemlich schwierigen Familienverhältnissen, was sie wirklich geprägt hat und auch das ganze Buch weiter über prägt. Sie ist ziemlich außergewöhnlich, aber ich kann sie einfach nur bewundern!
Park wirkt eher etwas ruhiger, jedoch zeigt auch er während des Buches auch mal eine komplett andere Seite von sich. 
Eleanor und Park geben ein wundervolles und ziemlich ungewöhnliches Paar ab, aber ich finde es zuckersüß auf irgendeine Art und Weise.
Von Rainbow Rowell hatte ich vorher noch nie etwas gehört, aber dieses Buch konnte mich echt überzeugen! 

Fazit

Dieses Buch hat mich komplett überzeugt mit seiner sehr süßen und auch mal komplett anderen Art und Weise, und zeigt das nicht jede Liebe gleich ist! Ein wundervoller Roman der mich sehr berührt hat! Ich gebe dem Buch 4,5/5 Punkten

Montag, 16. März 2015

LBM 2015 - ein Paradies! ♥

Guuuuten Abend meine Lieben! ♥
Gehts euch allen gut? Mir schon, nur ich bin ziemlich kaputt, da ich seit heute ein Schülerpraktikum mache und heute knapp 4 Stunden nur gestanden hab in meinem Bertrieb! -.- :D

Ich war am Samstag auf der Leipziger Buchmesse und es war unendlich toll! Zusammen war ich dort mit Zoe von Zoes Dreambooks und wir haben dort ganz viele Blogger getroffen, das war supii! Danke das ihr diesen Tag noch schöner gemacht habt mit der Stunde in der wir uns sehen konnten! :))
Da ich ja so schlau war und alle Bücher schon einsortiert habe bevor ich auf die Idee gekommen bin ein Foto zu machen, muss ich euch die Bücher jetzt im einzelnen aufzählen :) Insgesamt habe ich mir 6 tolle Bücher gekauft!
Love Letters To The Dead von Ava Dellaira: Es beginnt mit einem Brief. Laurel soll für ihren Englischunterricht an eine verstorbene Persönlichkeit schreiben. Sie wählt Kurt Cobain, den Lieblingssänger ihrer Schwester May, die ebenfalls viel zu früh starb. Aus dem ersten Brief wird eine lange Unterhaltung mit toten Berühmtheiten wie Janis Joplin, Amy Winehouse und Heath Ledger. Denn die Toten verstehen Laurel besser als die Lebenden. Laurel erzählt ihnen von der neuen Schule, ihren neuen Freunden und Sky, ihrer großen Liebe. Doch erst, als sie die Wahrheit über sich und ihre Schwester May offenbart, findet sie den Weg zurück ins Leben und kann einen letzten Brief an May schreiben …
Looking For Hope von Colleen HooverAuf die Vergangenheit zurückzublicken, das hat Dean Holder seit dem Tod seiner Schwester Les erfolgreich vermieden und stattdessen kräftig an seinem Image als Bad Boy gearbeitet. Bis er Sky trifft, die seine Welt von einem Moment auf den anderen aus den Angeln hebt. Denn Sky erinnert Dean an Hope, seine verschwundene Kindheitsfreundin, nach der er seit Jahren vergeblich sucht. In Skys Gegenwart brechen Gefühle auf, die Dean längst verloren glaubte – doch immer mehr wird klar: Um in die Zukunft blicken zu können, muss Dean sich den Geistern seiner Vergangenheit ebenso stellen wie Sky ...

Nach dem Sommer von Maggie Stiefvater: Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe in die Wälder von Mercy Falls zurückkehren – und mit ihnen der Wolf mit den goldenen Augen. Ihr Wolf. Ganz in der Nähe und doch unerreichbar für sie, lebt Sam ein zerrissenes Leben: In der Geborgenheit seines Wolfsrudels trotzt er Eis, Kälte und Schnee, bis die Wärme des Sommers ihn von seiner Wolfsgestalt befreit. In den wenigen kostbaren Monaten als Mensch beobachtet er Grace von fern, ohne sie jemals anzusprechen – bevor die Kälte ihn wieder in seine andere Gestalt zwingt. Doch in diesem Jahr ist alles anders: Sam weiß, dass es sein letzter Sommer als Mensch sein wird. Es ist September, als Grace den Jungen mit dem bernsteinfarbenen Blick erkennt und sich verliebt. Doch jeder Tag, der vergeht, bringt den Winter näher – und mit ihm den endgültigen Abschied.

Finstermoos von Janet Clark: Auf der Baustelle seines Vaters findet Valentin den Körper eines vor vielen Jahren verstorbenen Babys. Sofort strömen Journalisten in das idyllisch gelegene Bergdorf, darunter auch Armina Lindemann mit ihrer 19-jährigen Tochter Mascha. Schon bald werden Valentin und Mascha Opfer seltsamer und lebensbedrohlicher Unfälle, dann verschwindet Maschas Mutter spurlos. Mascha glaubt nicht an einen Zufall – hat die Journalistin bei der Recherche für ihren Artikel etwas herausgefunden, was sie nicht wissen soll? Gemeinsam mit Valentin und zwei weiteren Freunden sucht sie nach ihrer Mutter und rührt damit an ein lange verborgenes Geheimnis, das jemand um jeden Preis zu schützen versucht.

So rot wie Blut von Salla Simukka: Als Einzelgängerin hält sie sich aus allem raus - bis Lumikki die tropfnassen Geldscheine auf einer Wäscheleine entdeckt und in eine gefährliche Geschichte hineingezogen wird. Was für ihre Mitschüler als dummer Streich begann, entwickelt sich schnell zu einer Hetzjagd auf Leben und Tod. Die 17-Jährige muss sich im gnadenlosen Drogengeschäft zurechtfinden, in dem nur eine Währung zählt: Blut. Wem kann sie noch trauen?



After Passion von Anna Todd: Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein Good Girl. An ihrem ersten Tag an der Washington State University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein Bad Guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war. 






Ich freu mich nun total darauf diese ganzen Bücher lesen zu können, und bin mit meiner Ausbeute total zufrieden! :))
Wer von euch war auch auf der LBM und was habt ihr erbeuten können? *-*

Ganz viel Liebe, eure Fruitie ♥

Montag, 9. März 2015

[Gewinnspiel] Wundervolles Gewinnspiel mit 3 perfekten Preisen!

Naa meine Lieben! ♥

Die liebe Zoe von Zoes Dreambooks feiert heute ihren ersten Bloggergeburtstag und hat ein wundervolles Gewinnspiel online gestellt! Wollt ihr da gerne mitmachen? Werdet einfach Follower ihres traumhaften Blogs und hüpft *hier* in den Lostopf :))
Ihr habt einen Monat Zeit und könnt eins von 3 Wunschbüchern in verschiedenen Höhen gewinnen :)

Auf diesem Wege auch nochmal alles alles Liebe zu deinem ersten Bloggergeburtstag, und ich hoffe das es noch viele Jahre mit dir weitergeht in der Bloggerwelt! :))

Am Samstag werde ich mit Zoe auch in Leipzig auf der Büchermesse sein! Wer von euch wird auch da sein um ein bisschen ins Bücherparadies abzutauchen? :))

Ganz viel Liebe, Fruitie ♥

[Rezension] Hope Forever, Colleen Hoover

Titel: Hope Forever
Autor: Colleen Hoover
Seiten: 528 Seiten
Verlag: dtv (Deutscher Taschenbuch Verlag)
Preis: Taschenbuch: 9,95€
Reihe?: 1/?

Klappentext:Die 17-jährige Sky ist starken Gefühlen bisher aus dem Weg gegangen. Wenn sie einem Jungen begegnet, verspürt sie normalerweise keinerlei Anziehung, kein Kribbeln im Bauch. Im Gegenteil. Sie fühlt sich taub. Bis sie auf Dean Holder trifft, der ihre Hormone tanzen lässt. Es knistert heftig zwischen den beiden und der Beginn einer großen Liebe deutet sich an. Doch dann tun sich Abgründe aus der Vergangenheit auf, die tiefer und dunkler sind, als Sky sich vorstellen kann.

Meine Meinung:

Allein das Cover ist großartig! Ich finde es sieht direkt schon nach einem Liebesroman aus, was mich direkt auch ziemlich neugierig gemacht hat. Die Farben passen wunderbar zusammen und verleihen dem Buch einen ganz besonderen Flair.
Die Geschichte finde ich packend und komplett überzeugend! Sky ist eine sehr liebevolle und starke Protagonistin, die ein nicht ganz so leichtes Leben hat. Trotz einiger Dinge auf die sie verzichten muss, wie zum Beispiel jegliche Art von Kommunikation, ist sie weiterhin ziemlich aufgeschlossen und hat meiner Meinung nach einen tollen Charakter. Als sie ihr Highschool Jahr antreten soll, was das erste in ihrem Leben ist da sie früher nur Zuhause unterrichtet wurde, begegnet sie dem geheimnisvollen Holder wieder, den sie zuvor im Supermarkt kennengelernt hat. Sky hat sich noch nie angezogen gefühlt von einem Jungen, doch Holder löst in ihr Gefühle aus, die mit enormer Kraft die Macht über ihren Körper ergreifen. Für mich ist Holder einfach nur ein Traum! Er ist unglaublich einfühlsam und rücksichtsvoll, was ihn unter anderem zu einem Traumprinzen macht. Jedoch besitzt er mehrer Fassaden, besonders was seine Vergangenheit angeht. Von Zeit zu Zeit kommen sich die beiden immer näher, bis Sky etwas über ihre Vergangenheit erfährt. Allmählig gerät ihr Lebenausden Fugen, da alle Informationen nur so auf sie einzuhageln scheinen, sodass es nur noch einen Menschen gibt dem sie Bedingungslos vertrauen kann: Holder. Zusammen probieren die beiden das vergangene aufzuarbeiten, nur ob das wirklich funktioniert ist eine andere Frage.
Die Autorin Colleen Hoover hat mich schon mit ihrer anderen Reihe mit Layken und Will ziemlich begeistert, und auch mit Hope Forever konnte sie mich wieder komplett in ihren Bann ziehen!

Fazit:

Abschließend kann ich nur sagen, dass dieses Buch für mich keine Enttäuschung war und ich wirklich maßlos begeistert bin :) Eine wunderbare Liebesgeschichte, die mit viel Humor aber auch mit schockierenden Neuigkeiten geprägt wird. Dem Buch gebe ich 4,5/5 Punkten.

Kaufen? Einfach *hier* klicken.

Freitag, 6. März 2015

[Rezension] Selection - Der Erwählte, Kiera Cass

Titel: Selection - Der Erwählte
Autor: Kiera Cass
Seiten: 384 Seiten
Verlag: FISCHER Sauerländer
Reihe?: 3/3 (Nachfolge Reihe folgt)
Preis: 16,99 €

Klappentext: 35 perfekte Mädchen waren angetreten. Nun geht das Casting in die letzte Runde: Vier Mädchen träumen von der Krone Illeás und einer Märchenhochzeit. America ist noch immer die Favoritin des Prinzen, doch auch ihre Jugendliebe Aspen umwirbt sie heftig. Sie zögert, denn sie liebt beide. Doch jetzt ist der Moment der Entscheidung gekommen: America hat ihr Herz vergeben, mit allen Konsequenzen. Komme, was wolle …

Meine Meinung

Omg, dieses Cover ist das schönste was ich in meinem Regal stehen hab! Diese Kleid ist so wundervoll und es raubt mir einfach immer wieder den Atem, egal wie oft ich es schon in der Hand hatte und es angeschaut habe. Es übertrifft die anderen Teile total! Das Brautkleid ist wunderschön und es steht America wirklich sehr! Dann zusammen mit der türkisen Schrift sieht es wirklich edel aus! Ich liebe es!
Die Geschichte in dem Buch find ich nach wie vor immernoch traumhaft! Meiner Meinung nach kann man es mit einer Mischung von Germany's Next Topmodel und Der Bachelor ganz gut beschreiben, nur das hier das ganze viel edler und prachtvoller ist. Von Anfang an hat mich die Autorin mit der Geschichte 100%ig überzeugt, und meine Meinung hat sich auch nach diesem Teil noch nicht geändert. Auch dieses Mal habe ich von der ersten bis letzten Seite komplett mit America mitgefiebert, und konnte das Buch nur sehr schwer aus der Hand legen. Dieser Teil setzt sich in meinen Augen deutlich von den anderen beiden Teilen ab, da es wirklich ein grandioses Finale ist! America ist in diesem Teil immernoch sie selbst, und hat natürlich immernoch das gleiche Problem wie vorher mit den Jungs. Doch dann entscheidet sie sich endlich und erkennt wen sie wirklich aus ganzem Herzen liebt, und versucht diese Liebe mit allen Mitteln möglich zu machen. Mit den anderen Teilnehmerinnen am Casting versteht sie sich immer besser, und es verändert sich viel was einige Mädchen betrifft. Auch in diesem Teil spielen die Rebellen wieder eine große Rolle, und werden hier wirklich ziemlich wichtig, da in diesem Finale nicht nur noch komplett die Liebesgeschichte im Vordergrund steht, sondern auch der Schutz des ganzen Königreiches Illéa.
Kiera Cass hat sich hier wirklich selbst übertroffen. Ich war nun ja schon von den vorgegangen Teilen komplett hin und weg, jedoch hat mich dieser Teil komplett aus den Socken gehauen. Ich konnte weinen, aber auch herzlich lachen, was einfach ein wunder ist! Grandios!

Fazit

Ein einzigartiges Finale mit einem tollen Abschluss! Dieses Buch hat mich komplett überzeugt, und abschließend kann ich sagen, dass Selection eine meiner Lieblingsreihen geworden ist! Ich liebe es! Suchtfaktor 100!!! 
Aus diesen Gründen gebe ich Selection - Der Erwählte natürlich 5/5 Punkten.

Kaufen? Bitte *hier* klicken.
Rezension zu Band 1? *Hier*
Rezension zu Band 2? *Hier*
 
design by Mara von WONDERFUL {nothing else.} BOOKS.