Sonntag, 27. April 2014

[Rezension] Verliebt in Holly Hill - Alexandra Pilz

Verliebt in Holly Hill
Von Alexandra Pilz
Erschienen im Heyne Verlag
384 Seiten
Gebunden in Deutschland: 16,99€

Inhalt: Emely ist wieder in Holly Hill. Doch leider ist nicht mehr alles so wie es früher war, besonders zwischen Matt und ihr. Emely ist kruz davor wieder nach Hause zurück zufahren, als die Stadt wieder in eine andere Zeit katapultiert wird, und die Bewohner von Holly Hill einem Überfall auf den Grund gehen müssen.

Meine Meinung

Gestaltung:
Das Cover hat mich irgendwie angesprochen. Es ist ein sehr auffällges Buch, da die Farben auf irgendeine Weise total leuchten. Leider errinnert es mich auch ein wenig an ein Kinderbuch :(

Inhalt:
Am Anfang fand ich die Geschichte nicht soo gut, da sie mich etwas an die Geschichte der Edelsteintrilogie erinnert hat. Meine Meinung hat sich aber irgendwann geändert, da ich den Mittelpunkt des Buches sehr überzeugend fand! Natürlich gibt es auch hier wieder eine Liebesgeschichte zwischen den Zeiten, aber in diesem Buch stehen mehr die Ereignisse in der Vergangenheit, als die Liebesgeschichte im Vordergrund, was mir persönlich sehr gut gefallen hat.
Charaktere:
Die Protagonisten haben mir relativ gut gefallen. Ich finde Emely ist ein sehr nettes und "normales" Mädchen, mit dem ich mich sehr gut identifizieren kann. Matt ist auch ein sehr gelungener Protagonist, wobei er manchmal auch ziemlich gemein ist. Von den restlichen Bewohnern von Holly Hill bekommt man immer nur kurze Eindrücke von ihren Charakteren.
Die Bewohner aus der Vergangenheit, fand ich schon fast am besten! Sie waren sehr witzig, teilweise liebenswürdig, aber auch sehr egoistisch. Eine super Mischung!

Schreibstil:
Den Schreibstil fand ich ganz gut. Er war nicht etwas total besonderes was mich total umgehauen hat, aber er war auch überhaupt nicht schlecht! Alexandra Pilz hat einen sehr angenehmen Schreibstil, der sich gut lesen lässt.

Fazit

Ich fande das Buch ganz ok, also ich konnte mich schon für das Buch begeistern, muss aber jetzt nicht unbedingt den 3. Teil noch lesen.. :) Das Buch erhält von mir 3,5/5 Punkten!

Montag, 21. April 2014

[Rezension] Dark Village 01 - Kjetil Johnsen

Dark Village - Das Böse vergisst nie
Von Kjetil Johnsen
272 Seiten
Erschienen im Coppenrath-Verlag
In Deutschland: Taschenbuch 9,95€

Inhalt: Die vier Freundinnen Trine, Vilde, Benedicte und Nora sind unzertrennlich, obwohl sie total verschieden sind. Eine der Freundinnen hat nur noch 20 Tage zu leben. Doch wer ist es? Wer ist der Mörder? Und die größte Frage: Warum hat er sie umgebracht?

Meine Meinung

Gestaltung:
 Das Cover hat mich total angesprochen als ich es im Laden gesehen habe. Ich finde es sehr geheimnisvoll mit dem vielen Schwarz, dem Raben und dem Baum. Man sieht direkt auf den ersten Blick das es ein Thriller ist, was ich auch sehr gut finde. Die Seiten den Buches sind am Rand ebenfalls schwarz, was das Buch direkt noch viel interessanter macht. Top!

Inhalt:
Meiner Meinung nach ist das Buch total interessant! Die Geschichte gefällt mir total gut, da nicht hauptsächlich der Mord im Vordergrund steht, sondern eher die Ereignisse die auf dem Weg dorthin passieren. Man erfährt am Ende des Buches nun leider immernoch nicht wen es erwischt hat, und was das Motiv des Mörders war. Es ist so, dass die Tage vor dem Mord gezählt werden, und die Ereignisse zusammen getragen werden. Das gefällt mir ungemein, da man die Geschichte direkt von Anfang an mitbekommt, und das ganze nicht alles erst nach dem Mord herauskommt. Die Ereignisse zwischendrin sind ebenfalls unglaublich interessant! Das ganze Chaos mit Liebe, Alltagsstress und Familienhintergrund ist eine gute Abwechselung zu dem Mord, von dem man zwischendurch immer wieder kurze Sequenzen liest.

Charaktere:
Die Charaktere sind faszinierend! Die 4 Freundinnen sind teilweise so ungewöhnlich und speziell, dass das Buch sich teilweise ziemlich wendet, was mich persönlich total fasziniert hat. Außerdem sind alle Charaktere immernoch sehr geheimnisvoll, und offenbaren manchmal Seiten von sich, die man nie erwartet hätte! Besonders der neue Schüler Nick ist ein sehr geheimnisvoller Charakter, über den man unbedingt mehr erfahren möchte, doch er gibt leider nicht sehr viel von sich preis. 
Schreibstil:
Ich liebe den Schreibstil dieses Autors! Kjetil Johnsen hat mich total überzeugt mit seiner Direktheit, wie er die Dinge immer beschreibt. Er redet nicht viel drum herum, sondern kommt direkt auf den Punkt. Seine Ausdrücke sind teilweise sehr direkt und umgangssprachlich, aber genau das gibt dem Buch meiner Meinung nach sein Schärfe. Es macht die ganzen Situationen noch hitziger und viel spannender und interessanter!

Fazit

Mir hat dieses Buch sehr, sehr gut gefallen, was auch an dem brillianten Schreibstil von Kjetil Johnsen lag. Die Idee des Buches hat mich total mitgerissen und ich bin jetzt schon ein unglaublicher Fan dieser Reihe! Ich werde mir direkt das nächste Buch kaufen und ich muss euch an dieser Stelle auch schon warnen: ACHTUNG SUCHTFAKTOR!
Ich gebe dem Buch 4,5/5 Punkten, da es mich sehr überzeugt hat. Jedoch kriegt es leider einen kleinen Abzug, da ich es ein wenig Schade finde, dass man am Ende des Buches immernoch nicht beim Mord angelangt ist.


Sonntag, 20. April 2014

Frohe Ostern! ♥

Meine lieben Früchte! ♥
Es ist mal wieder soweit, es ist wieder Ostern *-*
Die Fastenzeit ist endlich zuende, und ich hab erstmal ordentlich mit Süßigkeiten reingehauen haha:D
Zu Ostern habe ich leider keine neuen Bücher bekommen, da ich letztens Geburtstag hatte, und da ganz viele Gutscheine für Bücher bekommen habe:) Außerdem habe ich von meinen lieben Unicorns 4 Bücher bekommen!!!!! :)

Isola, Isabel Abedi

Der Junge im gestreiften Pyjama, John Boyne

Das Schicksal ist ein mieser Verräter, John Green

City of Glass, Cassandra Clare

Danke nochmal ihr Lieben! <333
Und jetzt wünsche ich euch FROHE OSTERN! ♥

Loove ♥

Freitag, 18. April 2014

[Lesenacht-Update-Post] Feenlesenacht 22 Uhr Update ♥

Soo meine lieben Früchte :))
Leider bin ich noch nicht so ganz zum Lesen gekommen während der Lesenacht :D

Die Frage um 22 Uhr lautet: Stell dir vor, dein Lieblingsprotagonist aus deinem aktuellem Buch käme aus dem Buch heraus und würde dich vor die Wahl stellen: Du kannst für immer mit ihm zusammen sein, allerdings in seinem Buch oder du bleibst in deiner Welt, aber er nimmt das Buch mit (es ist für immer weg). Wie würdest du dich entscheiden, was würdest du tun?
 Also ich denke ich würde in meiner Welt bleiben, da ich die Sachen in diesem Buch (es ist ja ein Thriller) nicht so ganz okay finde für ein normales Leben :D Für einen Tag wäre es ja mal ganz spannend, aber ich möchte nicht mein ganzes Leben dort verbringen :o Ich denke ich würde das Buch dann dem Protagonisten übergeben, und es schade finden es nicht mehr Re-readen zu können :/ 
Die Aufgabe um 22 Uhr lautet: Welches deiner Lieblingsbücher wurde bis jetzt verfilmt, poste den Filmtrailer!
Kurze Meinung zum Trailer?!
Eignet sich dein Buch für eine Verfilmung (Serie? Kinofilm?)
Also verfilmt wurden ja schon so viele Bücher! Aber besonders gut fand ich Divergent *-* Das Buch hat mir ja schon ziemlich gut gefallen, und den Film finde ich auch unglaublich toll :) Um den Trailer zu sehen klicke hier *klick*
Mein Buch eignet sich glaube ich gerade nicht soooo gut für eine Verfilmung, da es am Ende des Buches glaub ich immernoch nicht zum Mord gekommen ist, und man müsste dann auch so viele Verfilmungen machen aufgrund der Nachfolge Bücher :)

Ich freue mich jetzt weiter zulesen, und ich hoffe das ich die nächste Runde um 23 uhr noch richtig wahrnehmen kann, oder ob ich schon zu müde bin :D

Loove ♥


[Lesenacht-Update-Post] Feenlesenacht ♥

Hallo meine lieben Früchte :)
Wie ich es vorhin schon geschrieben habe, werde ich gleich mit einsteigen bei der Feenlesenacht von Leslie und Jasi :) Ich freu mich da so sehr drauf *-*
Ich werde beginnen mit dem ersten Teil von Dark Village und bin schon auf Seite 140 ♥





Looove ♥

[Wochen-Update] Wieder da! :)

Hallo meine Lieben :))
In der letzten Woche war ich leider nicht so aktiv und bin auch nicht so ganz zum Lesen gekommen, weil ich ein Praktikum gemacht habe mit der liebe Zoe von My Dream Books :) Für einen Besuch klickt hier *klick*

Nuuun muss ich nicht mehr arbeiten und habe endlich wieder Zeit zum Lesen :) ich habe mit "Verliebt in Holly Hill" von Alexandra Pilz angefangen und habe "Silber" von Kerstin Gier leider noch nicht beendet :/ Gestern bekam ich dann einen Neuzugang "Dark Village - Das Böse vergisst nie" von Kjetil Johnsen, und musste mich leider auch direkt daran setzen :D Ich denke ich werde das Buch heute Abend bei der Lesenacht von Jasi und Leslie beenden. Wollt ihr auch mitmachen? Klickt *hier* um auf den Block von Leslie zu gelangen, und *hier* für den Blog von Jasi :)

Habt ihr es auch manchmal, das ihr auch einfach mehrere Bücher gleichzeitig lesen müsst? :D haha würde mich mal ziemlich interessieren ob nur ich so verrückt bin :DD

Ich liebe euch meine kleinen Früchtchen <333

Montag, 7. April 2014

[Tag] Tag der Protagonisten

Naa ihr Lieben :)
Ich wurde mal wieder getaggt, und zwar direkt 2 mal! :) Einmal von der lieben Nasti und von der lieben Zoe ♥ Danke ! <3
In dem Tag geht es um verschiedene Protagonisten, aber ich wette das habt ihr euch eh schon gedacht :p

1. Welches ist dein liebster Held, dein Lieblingsprotagonist?
Das ist auf jedenfall Percy aus "Percy Jackson", da er einfach mega witzig ist und er sich ziemlich schnell in sein Helden-dasein einfindet, obwohl alles sehr plötzlich auf ihn zukam. Er ist einfach so toll! *-*

2. Welches ist deine liebste Heldin, deine Lieblingsprotagonistin?
America aus "Selection" *-* Ich finde sie einfach so toll, weil sie immernoch so menschlich bleibt und sie ist einfach so unglaublich *-*

3. In welchen Charakter hast du dich sofort verliebt?
In Nick aus der "Gold"-Reihe! *-* Er ist einfach so geil! *-* 

4. Mit wem aus der Buchwelt könntest du Pferde stehlen?  
Mit Grover aus der "Percy Jackson"-Reihe, weil er ist einfach ein bisschen dumm, und genau das ist so richtig witzig haha :D 

5. Welches ist dein liebstes Paar?
Four und Tris aus "Die Bestimmung", weil sie einfach von anfang an so gut zusammen passen :)  

6. Mit welchem Paar konntest du dich so gar nicht anfreunden?
Mit Lena und Ethan aus "Sixteen Moons" weil ich finde die beiden sind komisch zusammen :o

7. Wer ist dein liebster Nebencharakter? 
Megan aus "Soul Beach", weil ich finde obwohl sie tot ist, ist sie einfach ein richtig toller Mensch *-*
 
 
8. Wen kürst du zum fiesesten Antagonisten?
Präsident Snow aus "Panem", da er einfach so einen miesen Charakter hat -.-
9. Wem würdest du gerne einmal gehörig deine Meinung sagen?
Gaya aus "Die Stadt der verschwundenen Kinder", weil sie mich einfach manchmal ziemlich genervt hat :o

10. War für dich schon einmal der Antagonist der eigentliche Held?
Nein, eigentlich nicht.
Ich tagge nun mal einfach niemand bestimmten, aber jeder der sich angesprochen fühlt, kann sich gerne als getaggt fühlen haha :D

 
Schöne Woche euch! <3
 
design by Mara von WONDERFUL {nothing else.} BOOKS.